GHA_4899

Hotel mit Haubenküche

Das Haubenrestaurant Alexander im vier Sterne Hotel Lamark

Alpiner Flair, stilvolles Interieur. Kulinarik auf höchstem Niveau! Im Gourmethotel Lamark erwartet Sie ein kulinarisches Verwöhnprogramm der Superlative, denn hier verwöhnt Sie Fernsehkoch Alexander Fankhauser persönlich. Genießen Sie high-end Kulinarik und schlemmen Sie in einer fantastischen Welt des puren Genusses.

Kreativität & Küchenstil

Grenzenlose Kreativität, erlesene regionale Spezialitäten und pure Ästhetik kombiniert mit himmlischem Geschmack. So kann man die Menüvariationen beschreiben, die Alexander Fankhauser und sein hervorragendes Küchenteam in unserer Schmankerl Küche frisch für Sie zubereiten.

Mit Liebe zum Detail entstehen hier aus feinsten Premiumprodukten appetitliche und gesunde Kunstwerke in vollendeter Serviertechnik.

Genussvolle Tropfen aus dem Keller

Passend zu den Speisen: eine Spitzenauswahl an österreichischen und internationalen Weinen von bekannten Weingütern aus unserem bestens sortierten Weinkeller. Und darf es zum Abschluss vielleicht ein besonderer Tropfen aus unserem umfangreichen Edelbrand-Sortiment sein? Voilà! Der Urlaub im Zillertal ist perfekt!

Gönnen Sie sich in Ihrem Gourmeturlaub etwas ganz Besonderes und freuen Sie sich auf eine Begegnung mit dem Hochgenuss.

Lamark Highlight

Als Alexander Fankhauser 1999 sein erstes eigenes Restaurant direkt im Hotel seiner Eltern eröffnete, standen die Telefone nicht still. Der Ruf des charmanten und erfolgreichen Fernsehkochs war ihm bis in 1500 Meter Höhe vorausgeeilt. Die Erwartungen waren groß und wurden gänzlich erfüllt.

Alexander Fankhausers Awards im Überblick:

  • 2002/2003: 2 Hauben (mit 16 Punkten)
  • 2004: Aufwertung auf 3 Hauben (mit 17 Punkten)
  • 2005: Auszeichnung zum Koch des Jahres 2005 von Gault-Millau
  • 2006: 3 Hauben (mit 17 Punkten)
  • 2009: 1 Michelin-Stern
  • 2010: Romy in der Kategorie Beliebteste/r Show Entertainer/in (gemeinsam mit Andreas Wojta)
  • 2017: 49 von 50 Punkten im Falstaff Österreich
  • 2018: 5 Sterne sowie 18 Punkte von Gault-Millau
  • 2018: 97 Punkte im Guide à la carte